Coworking Erfurt. Der Coworking Space in der Landeshauptstadt. Flexibler Arbeitsraum für Freischaffende, Kreative, Webworker, Studenten und Existenzgründer.

3Mrz/120

Benjamin Beck

Benjamin Beck ist selbstständiger PR-Dienstleister und seit mehreren Jahren in allen Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Er betreibt seit Oktober 2011 vom Coworking Space Erfurt aus das text- & Pressebüro Benjamin Beck. Neben seiner Arbeit für die anderen Mitglieder des Erfurter Spaces betreut er überwiegend kleine und mittlere Unternehmen aus dem Raum Erfurt bei deren Print- und Online-PR.
Angefangen von der Betreuung der Unternehmensblogs über die Ausgestaltung von Webseiten und Flyern bis hin zur Erstellung und Verbreitung von Pressemitteilungen u.v.a.m. bietet Benjamin Beck ein breit gefächertes Spektrum an Leistungen an. Seine weiterführenden sprachlich-orthographischen Angebote, wie z.B. Lektorat bzw. Korrektorat runden das Portfolio ab.
In seiner ehrenamtlichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen aus einer Heimeinrichtung macht er häufig die Erfahrung, dass Kommunikation ein elementarer Bestandteil der Außendarstellung für jeden ist – Privatpersonen wie Unternehmen. „Wer lernt, sich sowohl schriftlich als auch mündlich akkurat und angemessen auszudrücken, wer offen kommuniziert, der kann viel erreichen. Dabei unterstütze ich die Kinder“, sagt der Erfurter Unternehmer. Als pingeliger Fehlersucher und Umformulierer wird er zumindest im Beruf sehr geschätzt.

Weitere Informationen zu Benjamin Beck gibt es im Netz unter:
http://www.prbuero-beck.de
http://www.facebook.com/PRBuero.Beck
http://www.xing.com/profile/Benjamin_Beck19

Was sagt Benjamin Beck über den Coworking Space Erfurt?

Was soll man sagen? Abgesehen davon, dass einfach alles vorhanden ist, was man zum Arbeiten so braucht (angenehme Atmosphäre, Parkplätze, w-LAN und Kaffeeautomat, ganz wichtig!), sind alle Nutzer durch die Bank weg sehr nett und vollkommen unkompliziert. Man kommt ins Gespräch, lernt ständig was dazu und man lernt neue Leute kennen. Bei einem guten Gespräch – das sich wohlgemerkt nicht immer nur um die Arbeit drehen muss – lässt man sich gern mal etwas vom Arbeitsalltag ablenken, um dann mit vollem Akku wieder erholt weiterarbeiten kann. Dass sowas letztendlich deutlich produktiver ist als stupide Arbeit, muss vermutlich nicht extra erwähnt werden. Kurz: Für alle, die kreativ arbeiten und gern kommunizieren, ist der Erfurter Space genau das Richtige.

veröffentlicht unter: Nutzer keine Kommentare
10Mrz/110

Jürgen Christ

Jürgen Alexander Christ ist freier Journalist und seit Jahrzehnten online. Er schreibt unter anderem für das Blog http://blog.meine-firma-und-ich.de.

Jürgen ChristDort schreibt er Beiträge aus der Sicht des Selbständigen - und kümmert sich um die technische und redaktionelle Entwicklung des Blogs. Er begann 2006 zu bloggen. Als freiberuflicher Journalist veröffentlicht er seit 1992 hauptsächlich Artikel über Wirtschaft und Technologie, Schwerpunkt 'Webmedien'. Unter anderem schreibt der 49-Jährige für die Haufe-Lexware-Zeitschrift ProFirma - Das Magazin für den innovativen Unternehmer.

Seit 28 Jahren ist der gebürtige Kölner auch als selbständiger Online-Medienproduzent tätig. Über den praktischen Nutzen von Webmedien lehrte er als freiberuflicher Dozent in zahlreichen Seminaren, zum Beispiel sieben Semester an der Leipziger Hochschule für Grafik- und Buchkunst - sowie aktuell für die Handwerkskammer und die Industrie- und Handelskammer in Leipzig. "Mich reizen die täglichen Herausforderungen und meine Belohnung sind die Meinungen meiner Kunden", sagt der Leipziger Unternehmer, der seit vielen Jahren als leidenschaftlicher 'Netzwerker' zwischen der Online- und Offline-Welt vermittelt. Als "digitaler Nomade" reist er gerne und tauscht sich mit Unternehmern aus allen Branchen aus.

Jürgen hat eine Deutschlandtour durch die Coworking Spaces vor. Uns freut natürlich sehr, dass er in unserem Space damit begonnen hat.

Hier gibt es noch weitere Informationen zu Jürgen:

Was sagt Jürgen über unseren Space?:

Sehr gefallen hat mir der freundliche Empfang und die Unterstützung hier vor Ort. So wurde ich am Tag meiner Anreise vom Bahnhof abgeholt, was eher untypisch für einen Coworking Space ist. Meine Arbeit erledigte ich in der sehr hellen und exklusive Atmosphäre (Ledersitze in der Lounge) des Erfurter Spaces, der nur 15min Fußweg von der City entfernt liegt. Auch konnte ich einige Gelegenheiten zum Mittagessen (für mich sehr wichtig) in der nähren Umgebung ausprobieren. Die zwei Etagen des Coworking Spaces verfügen über jeweils eigene WLAN-Netze, so ist ein optimales Arbeiten möglich.

10Mrz/110

Die Menschen bei Coworking Erfurt

An dieser Stelle, werden wir regelmäßig unsere Nutzer und deren Tätigkeitsbereiche vorstellen. So erhaltet Ihr einen Eindruck über die unterschiedlichen Nutzer und deren Arbeit. So erfahrt Ihr, welche interessanten Menschen hier anzutreffen sind.

veröffentlicht unter: Nutzer keine Kommentare